Westblicke und der Naturpark Maas-Schwalm-Nette präsentieren:

Einzigartige Naturtheater-Wanderungen  mit der Göttin Artemis

Nächste Vorstellung: 3. Juni

Die Natur ist ein großes Buch voller Geschichten, die erzählt werden wollen.

Nirgendwo sonst als in der Natur können die griechischen Mythen auf so fantastische Weise wieder zum Leben erweckt werden.

Wenn Sie Artemis, der Göttin des Waldes und der Jagd begegnen, wird die Landschaft zur Theaterbühne. Die olympische Götterwelt wird wieder lebendig, wenn Artemis von ihrem mächtigen Vater Zeus, ihrem strahlenden Bruder Apoll und vielen anderen längst vergessenen Figuren der griechischen Mythologie erzählt. 

Diese phantastische Begegnung erzählt von der Liebe und von den Leidenschaften, die Götter und Menschen gleichermaßen bewegen. 

Die Landschaft um die Naturschutzstation "Haus Wildenrath" und die griechischen Mythen verschmelzen zu einem unvergesslichen und kurzweiligen Erlebnis. 

Sie möchten einen schönen Sonntagsspaziergang erleben. Sie sind neugierig auf griechische Mythen. Dann ist diese Vorstellung genau das Richtige.

 

In diesem Jahr finden vier Vorstellungen statt. 

Bitte anmelden!

Im Anschluss ist eine Einkehr im Hofcafé des Hauses Wildenrath möglich.

 

Termine in 2018:

3. Juni

1. Juli

2. September 

7. Oktober

Naturschutzstation Haus Wildenrath, 13.00 Uhr

 

Folge der Göttin


ARTEMIS auf Facebook

...auf YouTube

 

...nochmal auf YouTube

...und wieder auf Facebook